Thermalbäder

Als vor Jahrhunderten die Römer sich am Rhein und am Rand des Schwarzwalds niederließen, kannten sie bereits die heilsame Wirkung der Thermalquellen. Sie errichteten auch die ersten Thermalbäder im Südwesten Deutschlands. Heutzutage ist es aber nicht nur die heilsame Kraft der Thermalbäder mit ihrem mineralreichen Wasser, für die man in den “Silva Nigra” (so nannten die Römer den Schwarzwald) kommt. Die heutigen Besucher des Schwarzwalds genießen die eleganten Thermalbäder und Saunen mit luxuriösen Sonnenliegen, Beauty-, Spa- und Wellnessprogrammen einschließlich Massagen und heilsamen Pflegeprodukten aus der ganzen Welt.

Nur noch die Namen erinnern an die römische Zeit: Therme in Baden-Baden, Vita Classica in Bad Krozingen und Cassiopeia Therme in Badenweiler. Die Siebentälerquelle in Bad Herrenalb oder die Palais Therme in Bad Wildbad gehören heute auch zur Reihe der Spa-Tempel im Schwarzwald.